Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination

Seit 1998 ist der Auftraggeber von Bauleistungen durch den Gesetzgeber zum Stellen eines Sicherheits- und Gesundheits-schutzkoordinators verpflichtet (ausgenommen sehr geringfügige Baumaßnahmen).
Der Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator erstellt einen SIGE-Plan für die Baustelle und überwacht die Einhaltung desselben durch regelmäßige Baustellentermine.

 

zurück